Luges

Wenn die Landschaft eingeschneit ist, dann kommen die Schlitten zum Einsatz. Die Schlitten und Rodel können als Spielzeug, Sportgerät oder Transportmittel eingesetzt werden. Bei hajk findest Du den passenden Holzschlitten für dich. Unsere Schlitten und Rodel stammen aus nachhaltiger Produktion in der Schweiz oder Österreich.

Nachhaltigkeit im Schlittenbau

Wir bei hajk sind der Ansicht, dass ein Schlitten nachhaltig produziert sein soll. Wir achten darauf, dass – wenn immer möglich – lediglich Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft in der Schweiz oder Österreich verbaut wird. Aus ökologischen Gründen verzichten wir auf den Verkauf von Kunststoffschlitten. Ebenso findest du in unserem Sortiment keine Billig-Schlitten aus Holz aus Fernost.

Der klassische Holzschlitten

Der klassische Holzschlitten diente früher in erster Linie als Transportmittel um vom Berg ins Tal zu kommen. Im Laufe der Jahre wurde Rodeln und Schlitteln als Freizeitsport immer populärer und so finden sich in der Schweiz immer mehr Gebiete mit langen und präparierten Rodelbahnen. Bei den Schlitten unterscheiden wir zwei Modelltypen:

Der Schlitten mit geraden, unbeweglichen Kufen

Bei diesen Modellen (Davoser, Zweisitzerrodel, Jugendrodel) ist auf einem fix verschraubten und verleimten Holzrahmen eine gerade Kufe montiert. Dieser Schlitten rutscht buchstäblich um die Kurve, für grosse Geschwindigkeiten und sportliche Ambitionen ist diese Bauweise eher nicht zu empfehlen. Ideal sind diese Modelle für den Plausch-Nachmittag auf dem verschneiten Hang mit Jugendlichen und Kindern.

Der Rodel mit gebogenen, beweglichen Kufen

Bei diesem Modell sind die Kufen in Längsrichtung leicht gebogen. Die Böcke sind beweglich mit den Kufen verbunden (gummigelagert) und nicht wie bei einem Schlitten fest verleimt. Die seitlich aufgekanteten Kufen ermöglichen somit ein präzises und sicheres Lenken. Durch Gewichtsverlagerung und Druck auf die entsprechende Kufe, sowie ziehen am Lenkseil wird die Geometrie so verändert, dass der Rodel in die gewünschte Richtung fährt. Bremsende Lenkversuche mit den Füssen im Schnee sind Vergangenheit, auch in der Kurve wird die Geschwindigkeit gehalten.

Die gebogenen Kufen bewirken einen optimalen Schwerpunkt. Dadurch wird der Drehwiderstand kleiner als bei einem Schlitten mit unbeweglichen Kufen und die Wendigkeit wesentlich grösser. Dies führt zu einem viel besseren Kurvenverhalten als bei einem „starren“ Schlitten.

Die Kufen beim Rodel stehen im Gegensatz zum Schlitten schräg auf der Innenkante. Der Reibungswiderstand ist damit geringer und die Führung ist wesentlich besser. Weniger Reibungswiderstand bedeutet aber auch, dass die Gleiteigenschaften eines Rodels viel besser sind und die Geschwindigkeit damit auch deutlich höher.

Die richtige Pflege eines Schlittens oder Rodels

Die hajk Schlitten und Rodel halten bei richtiger Pflege und vernünftigem Gebrauch ein Leben lang.

  • Den Schlitten an einem Trockenen kühlen Ort lagern
  • Die Kufen vor dem Einsommern einölen oder einwachsen
  • Die Kufen bei Bedarf mit Körnung 40-80 Schleifen.
  • Den Schlitten freistehend und stehend lagern

6 article(s)

par page

6 article(s)

par page

Obtiens un bon de rabais de 10 Fr.
Inscris-toi à notre newsletter et bénéficies d'une réduction unique pour nouvel abonné.