Schals & Buffs

Die Idee eines Schlauchtuchs kam Gründer Joan Rojas im Jahre 1991 während einer Motorradtour. Der Katalane wollte ein Kleidungsstück kreieren, welches den Hals vor dem Fahrtwind schützt. So fing er an in der familieneigenen Textilfabrik Entwürfe zu zeichnen und auszuprobieren – bis es ihm gelang, ein nahtloses, schlauchförmiges Tuch aus Mikrofaser anzufertigen. Dies war im Jahr 1992 also die Geburtsstunde von BUFF. Die praktischen Tücher wurden in der ersten Zeit hauptsächlich von Verwandten und Freunden Rojas benutzt, doch bereits drei Jahre später waren die Schlauchtücher auch in Frankreich, Deutschland und der Schweiz auf dem Markt.

Der heute weltweite Erfolg der Marke besteht darin, ein Produkt geschaffen zu haben, das Funktionalität, Qualität und Design verbindet. Die multifunktionale, innovative und nahtlose Kopfbedeckung ist bei Sportlern und Outdoorfans sehr beliebt. Gerade in der kälteren Jahreszeit sind die Schlauchtücher von BUFF jedoch auch ein praktischer und stylischer Alltagsbegleiter.

Vielseitige Tragemöglichkeiten

Die zahlreichen unterschiedlichen Designs und Ausführungen bieten für jeden Geschmack und Verwendungszweck das passende Produkt. Die Buff-Schlauchtücher überzeugen auch, da sie auf unterschiedlichste Weise getragen werden können. Sei es als Halstuch, Stirnband, Balaklava etc…

Buff Tragemöglichkeiten

Produktion und Nachhaltigkeit

Nahezu alle Produkte werden auch heute noch in den hauseigenen Produktionsstätten in der Nähe von Barcelona hergestellt. Aufwändige Näharbeiten werden zwar extern in Auftrag gegeben, jedoch nur in der Umgebung. So können kurze Wege eingehalten und der Arbeitsmarkt in der Region gestärkt werden.

BUFF engagiert sich auch im Umweltschutz, dies nicht nur in den eigenen Fertigungsprozessen sondern auch durch die Beteiligung an diversen Naturschutz-Projekten. 2016 und 2017 beteiligte sich BUFF zum Beispiel an einem Projekt, das es sich zum Ziel gesetzt hat, mehr als zwei Millionen Bäume zu pflanzen, zum Schutz von Arten, Umwelt und natürlichen Lebensräumen.

Heute entwirft, kreiert und vertreibt BUFF neben den Schlauchtüchern auch Mützen, Schals und unzählige andere Produkte.

Bei hajk besonders beliebt sind die BUFFs aus Merinowolle – diese wärmen bei Kälte und wirken ausgleichend bei wärmeren Temperaturen.

Video

14 Artikel

pro Seite

14 Artikel

pro Seite

Sichere dir einen 10 Fr. Rabattgutschein
Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und profitiere von einem einmaligen Neuabonnenten-Rabatt.